Zur Navigation | Zum Inhalt
+++ 10.12.2017 um 10:00 Uhr nächster Stammtisch und Treffen des Arbeitskreises Anhalt der Deutschen Gesellschaft für Heereskunde" +++ +++ 25.11.2017 13:30 Uhr Jahreshauptversammlung +++
FVCML0208 10

Militärhistorisches Museum Anhalt - Gästebuch

Eintrag hinzufügenEintrag hinzufügen:
Die Inhalte der im Gästebuch veröffentlichten Beiträge müssen nicht mit der Meinung des Förderverein für das Militärhistorische Museum übereinstimmen. Wir behalten uns bei anstößigem Inhalt jedoch das Recht vor, Beiträge entsprechend zu kürzen bzw. zu entfernen. Weiterhin ist diese Seite nicht als Werbeplattform für kommerzielle Anbieter gedacht. Entsprechende Einträge werden entfernt.


Warkus     13 August 2009 21:15 | Dessau
An die MZ am 19.06.2009
Werte Damen und Herrn, das Auftreten des besagten Vereines sollte doch objektiv und ohne Polemik im Rahmen der Geschichtsbewältigung gesehen werden. Völlig unverständlich ist die Haltung bestimmter Politiker, heute Beifall (Flämingfest Coswig), in Thale förmliches Unverständnis. Ähnliche Auftritte gibt es seit Jahren in Mildensee, Alten und anderen Festveranstaltungen ohne kritische Bemerkungen von der Presse und den anwesenden hohen Politikern. In diesem Zusammenhang sollte das Auftreten des " Herrn Leopold" , einem nachweislichen Mörder, zum Stadtfest kritisch betrachtet werden. MfG!

Manfred Bischoff     12 Juli 2009 11:08 | Euskirchen
http://www.manfred-bischoff.de
Liebe Vereinsmitglieder,
bin heute auf Ihre Homepage gestossen, die sich u.a. auch mit dem Thema Funkaufkärung beschäftigt. Ich freue mich, dass sich der Verein zur Aufgabe gemacht hat, Militärgschichte, insbesondere auch die der NVA als Teil der deutschen Geschichte, für die interessierte Nachwelt zu erhalten.

Vielleicht schaffe ich es mal, wenn ich in der Nähe bin, das Museum zu besuchen.

Weiterhin viel Erfolg
wünscht
Manfred Bischoff

Ingolf Fischer     11 Juli 2009 19:53 | Halle/Saale
Lieber Herr Trummer,

anscheinend wäre es für sie besser gewesen, ihren Kopf nicht zu sehr zu schütteln. Bei dem was anschließend von ihnen formuliert wurde, kann man nur zu dem Schluss kommen, dass sich dadurch Ihr Blick arg eingetrübt hat. Ist Ihnen womöglich nicht bekannt oder haben sie es an mangelnder Aufmerksamkeit in Ihrer Offiziersausbildung im Fach Militärgeschichte schlicht verpasst, dass sowohl die Wehrmacht als auch die Truppenteile der Waffen-SS bis zur Kapitulation 1945 eine wesentliche militärische Rolle gespielt haben? Und wenn zu einem Festumzug seitens der Veranstalter das Thema „Darstellungen zum Ende des II. Weltkrieges“ ausgegeben wird, es zwangsläufig auch, militärhistorisch korrekt, zu einer Berücksichtigung dieser militärischen Einheiten kommen muss? Oder sollten Ihrer Meinung nach nur Plakate mit entsprechenden Aufschriften von zivil gekleideten Personen herumgetragen werden? Und warum haben Sie die Darstellung der alliierten Streitkräfte im gleichen Umzug in Ihrer Zuschrift schlicht unterschlagen?

Ihre Unterstellung, hier wird unsensibel mit der deutschen Geschichte umgegangen, muss ich deshalb aufs schärfste zurückweisen! Dass von den Teilnehmern des Umzuges in Uniform sich korrekt verhalten wurde, können Sie auch der Stellungnahme des damit befassten Oberstaatsanwaltes entnehmen. Komisch nur, während nach dem Umzug ein geradezu hysterisches Geschrei, medienwirksam, populistisch und teils auch in bewusst falscher Darstellungsweise (z. B. Formulierung „Traditionsverein“ statt Förderverein militärhistorisches Museum Anhalt e. V.) die Runde machte, nach Vorlage des staatsanwaltlichen Untersuchungsergebnisses mit der eindeutigen Aussage, dass es sich hier nicht um eine Rechtsverletzung handelt, aber von dieser Seite keine Reaktion mehr erfolgte, zeigt doch wohl ganz eindeutig, wer hier unsensibel ist und außerdem Nachholbedarf in Militärgeschichte hat!

Um es abschließend auf den Punkt zu bringen, von einem Bundeswehr-Offizier hätte ich eine nüchternere und ausgewogenere Aussage zu dieser Problematik nicht nur erwartet sondern sogar voraus gesetzt!

Mit freundlichen Grüßen

Ingolf Fischer
Halle/Saale


49
Einträge im Gästebuch
<< Start < Zurück 11 12 13 14 15 16 17 Weiter > Ende >>