Zur Navigation | Zum Inhalt
+++ 10.12.2017 um 10:00 Uhr nächster Stammtisch und Treffen des Arbeitskreises Anhalt der Deutschen Gesellschaft für Heereskunde" +++ +++ 25.11.2017 13:30 Uhr Jahreshauptversammlung +++
FVCML0208 10

Die Leopold-Kaserne

 

 

Standort

Dessau, Ferdinand-von-Schill-Straße




Bauzeit 1853 - 1855

Der Bau erfolgte in zwei Bauabschnitten im spätklassizistischen Stil, Baumeister war Adolph Bürkner


1871
Geländezukauf für einen Exerzierplatz




Nutzung 1855 - 1918

Unterbringung von Teilen des Anhaltischen Infanterie-Regiments 93


1898

Benennung der Kaserne nach Fürst Leopold von Anhalt-Dessau


1919

Unterbringung von Einheiten des Reichswehrschützenregiments 49


1919 - 1935

Unterbringung von Teilen des 1. Bataillons des Infanterie-Regiments 12


1935 - 1945

Unterbringung verschiedener Dienststellen der Schutzpolizei Dessau


ab 1945

Nutzung als Diensträume durch die Stadtverwaltung Dessau


ab 2008

Geschäftsräume der Dessauer Wohnungsbau-Gesellschaft mbH

weitere Informationen finden sie in unserer Publikation (erhältlich im Shop):

Heft 02/2011 - Dessauer und Roßlauer Kasernen - Leopoldkaserne und Friedrichskaserne